Freitag, 12. Mai 2017

Versetzt

Es gibt mich noch und es ist bundeswehrtechnisch wieder etwas los: "Wir" wurden an einen neuen Standort versetzt. Neu für uns und gleichzeitig auch nicht, denn unser Zuhause bleibt dort wo es immer ist. Wir ziehen nicht um. An der täglichen Fahrerei hat sich nicht viel geändert. Gott sein Dank sind wir um die Wochenendfamilie herumgekommen und für dieses Jahr auch (noch) nicht für einen Einsatz eingeplant.

Drumherum läuft alles wie gehabt und damit soweit ganz gut. Meine Arbeit macht weiterhin Freude und die Kinder haben eine Art Hassliebe zur Schule entwickelt, die aber durchaus gesund und erträglich ist. Schule ist okay, Freunde dort treffen toll, Hausaufgaben doof. Normal, würde ich sagen.  Zumindest haben Soldat und ich keine Streber hervorgebracht. 😂 Die kleinen Gangster sind da von einem ganz anderen Schlag: Sie kämpfen, streiten und prügeln zur Zeit lieber miteinander, als zu lernen. Ich hege zumindest die Hoffnung, dass sie dabei vielleicht etwas fürs Leben lernen.

Nebenbei kämpfen wir uns durch einen Lehrgang und üben uns übergangsweise als Wochenendfamilie.
Also alles ganz normal.😉











Montag, 5. Dezember 2016

Unter dem Sand

Vor ein paar Tagen habe ich endlich den dänischen Film "Unter dem Sand" gesehen.
Beeindruckender Film über einen Teil Nachkriegsgeschichte, den ich noch nicht kannte.
Wirklich sehenswert.

Gibts auf DVD und bei AmazonVideo.

Wunderschöne

Winterzeit


Weißgefroren, Schritte knirschen, kaltklare Luft. 

Ich liebe das!

Sonntag, 4. Dezember 2016

Advent,

Lehrgänge und Weihnachtsvorfreude.
Die Wochen rasen dahin und mittlerweile sind auch wir angekommen im Weihnachtsgetummel. Die Kinder und ich backen bis die Keksdosen überquellen, das Hause wurde weihnachtlich aufgehübscht und überall leuchtet und funkelt es und duftet nach Orangen, Nelken und Zimt. Wunderbar! 
Den obligatorischen IKEA-Weihnachtsbummel habe ich sehr erfolgreich hinter mir, die ersten Weihnachtsfilme schon gesehen.
Nach einigen Lehrgangswochen als Wochenendfamilie müssen wir nun nur noch wenige Tage durchhalten bis wir wieder in den "normalen" Alltag starten dürfen.
Aber so normal wird es in der Vorweihnachtszeit ja nie...die Kinder sind schon jetzt furchtbar aufgeregt und kribbelig. Die Frage nach den Geschenken ist allgegenwärtig und ständig werde ich gefragt, ob ich dem Christkind noch ein paar Wünsche ausrichten könnte. 
Mal sehen...
ich hab ja auch noch welche.




Samstag, 15. Oktober 2016

Nobel Trailer - NRK series



Neue Serie aus Norwegen. Ich hoffe, es gibt sie demnächst auch bei uns zu sehen.

Herbstferien

genießen
...das haben wir die letzten 2 Wochen getan. Das Wetter war wunderschön und wir haben viel Zeit draußen verbracht. Spaziergänge im Herbstwald, anschließend Tee und Kerzenlicht.
Ich mag den Herbst!
Jetzt, am letzten Wochenende, macht sich Unlust breit. Ich habe keine Lust zu arbeiten, mag nichts vorbereiten, möchte lieber unter die Decke kriechen, Bücher lesen, die Welt nicht sehen. Ende. Ferienende.